Herzlich willkommen auf der Internetseite des BUND Kreisverband Schmalkalden - Meiningen!

Hier informieren wir Sie über unsere Termine 2017, Ausstellungen sowie Themen und Projekte des Kreisverbandes Schmalkalden-Meiningen.

„Die Erde braucht Freunde“ – auch in Meiningen – Der BUND informiert und wirbt für sich und seine Projekte vom 24. bis 29. April 2017 in Meiningen

Foto: BUND Meiningen

Meiningen. Vom Montag, den 24. April, bis einschließlich Samstag, den 29. April, wird ein Team des Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) in Meiningen unterwegs sein, um mit den Bürgern das Gespräch über umweltpolitische Themen der Region zu suchen und über den gemeinnützigen Verein und seine Projekte zu informieren. 

Frank Henkel, Vorsitzender des Kreisverbandes Schmalkalden-Meiningen: „Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern die Chance geben, die Arbeit des BUND in der Region kennen zu lernen. Dazu gehören neben der Aufklärungsarbeit zum Thema Stromtrasse Südlink auch die bei Eltern und Kindern beliebte Veranstaltungsreihe ‚Wilde Samstage‘, die Pflege von Orchideen- und Streuobstwiesen sowie der Einsatz für die Sicherung des ehemaligen Grenzstreifens als ‚Grünes Band‘ Thüringen.“

Mehr Informationen

2. Mai 2017

Vortrag im Alten Kuhstall: Die Welt der Bienen

Foto: T. Wey, BUND-Archiv

Andreas Gögel aus Rohr ist seit vielen Jahren Hobbyimker. Er kennt sich aus mit der Lebensweise der Bienen und dem Imker-Handwerk. Am 2. Mai, um 19 Uhr, referiert er über die faszinierende Welt der Bienen. Eine kleine Verkostung verschiedener Honigsorten und von Honigwein ist ebenfalls möglich. Auch Zubehör der Imkerei wird zur Anschauung zur Verfügung stehen.


Eingeladen zu diesem Vortrag hat der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V.), Kreisverband Schmalkalden-Meiningen in den Alten Kuhstall, nach Untermaßfeld, Ernst-Thälmann-Str. 25. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 5 Euro, BUND-Mitglieder zahlen 4 Euro. Alle Bienenfreunde sind herzlich willkommen.

6. Mai 2017

Konzert am Morgen

Foto: Frank Henkel

Vom frühen Morgen an kann man an fast jedem Ort ein Konzert der besondern Art erleben: Alle Vögel sind schon da und jeder Vogel lässt seinen Gesang ertönen. „Wer singt denn da?“, so wird sich mancher fragen.


Mitten in der Natur kann man am besten unterscheiden, welcher Gesang zu welchem Vogel gehört, natürlich muss man dazu früh aufstehen. Förster Frank Henkel hilft, die Stimmen der Vögel zu erkennen und den Vogelarten zuzuordnen.  Mit etwas Glück wird man dabei u. a. Nachtigall und Heidelerche hören können.


Treffpunkt ist am Sonntag, den 07. Mai, um 6.00 Uhr, am Untermaßfelder Bahnhof.
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND), Kreisverband Schmalkalden-Meiningen, lädt dazu Jung und Alt recht herzlich ein. Ein mitgebrachtes Fernglas wäre von Vorteil. Teilnehmerbeitrag 3 Euro,  für BUND-Mitglieder 2 €.

3. April 2017

Gelungener Start für Baumpaten-Projekt

Foto: BUND Meiningen

Erfreut war Untermaßfelds Bürgermeister Rolf Pohland, als er am Freitagabend vergangener  Woche 19 Obstbaumfreunde, die zukünftige Baumpaten, im Gemeindeamt begrüßen konnte. Die Interessenten kamen aus dem Dorf selbst sowie aus Nachbargemeinden. Ein theoretischer Crashkurs zum Obstbaumschnitt stand auf dem Abendprogramm. Am Samstag trafen sich dann alle, ausgestattet mit Schneidwerkzeugen, zur ganz praktischen Obstbaumpflege vor Ort am Schillerweg. Dort waren vor ca. 15 Jahren Apfel-, Birn- und Nussbäume als Allee gepflanzt worden. Die fachkundige Anleitung übernahm der Obstbaumexperte Thomas Linde aus Dietzhausen.


Thomas Wey und Birgit Henkel vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) hatten die Idee des Baumpaten-Projektes gemeinsam mit der Gemeinde auf den Weg gebracht. Schon seit vielen Jahren engagiert sich der Umweltverband für die Erhaltung von Obstwiesen im Landkreis. Auf Initiative des Vereins wurden z.B. in den letzten beiden Jahren 100 neue, regionaltypische Obstbäume in Schmalkalden gepflanzt. Vielfältig sind auch die weiteren Veranstaltungsangebote des BUND zum Thema:  am 22.4. findet ein Praxisseminar zur Obstgehölzveredlung statt, am 2. Mai ist die „Faszinierende Welt der Bienen“ Vortragsthema und am 7.Oktober startet wieder das in der Region sehr beliebte Apfelfest im Bürgerhaus Untermaßfeld.

Die Baumpatenaktion ist ein Baustein des BUND- Projektes „Streuobstwiesen: Landschaft mit Biss“. Das Vorhaben wird gefördert von der Allianz Umweltstiftung „Blauer Adler“ und der Allianz Hauptvertretung Silke Rauch aus Meiningen.

Wer sich ebenfalls für eine Baumpatenschaft interessiert,  kann sich an den Bürgermeister der Gemeinde, Rolf Pohland, unter 0151 – 9221 31 30 wenden.

Ein besseres Müllkonzept für Südwestthüringen e.V.

Meiningen. Die ehemaligen Aktiven des Vereins „Ein besseres Müllkonzept für Südwestthüringen“ bedanken sich bei allen Unterstützern für Engagement, Großzügigkeit  und Courage und bekunden für das Jahr 2017 die Vereinsauflösung. 

Mehr dazu