Tümpel für den Froschkönig

Unterstützung für den Laubfrosch in Thüringen gesucht

Liebe Freunde der Erde,

mit Unterstützung des Freistaates Thüringen und der EU konnten wir im Mai diesen Jahres ein Projekt zur Stabilisierung der Laubfrosch-Vorkommen in Thüringen starten. Vorgesehen ist in den nächsten zwei Jahren die Pflege und Neuanlage von Teichen in den vom Laubfrosch noch besiedelten Gebieten, um den weiteren Rückgang der Populationen aufzuhalten. Projektgebiete sind der Kindel bei Eisenach, der Krahnberg bei Gotha, die Teiche bei Ebeleben und bei Neustadt/ Orla.

Gerade der Laubfrosch ist von unseren Amphibien der bekannteste und hat ein vergleichsweise positives Image. Ob Froschkönig aus dem Märchen, Wetterfrosch oder Kermit aus der Muppet-Show – eigentlich ist er immer ein netter Kerl. Bedroht durch Lebensraumverlust, Straßentod und Pestizideinsatz der Landwirtschaft gehen die Bestände allerdings immer mehr zurück.

Wir wollen mit konkreten Maßnahmen und Umweltbildung gegensteuern! Begleitend zu den Pflegemaßnahmen an den Kleingewässern bieten wir in der Region ein Programm zur Umweltbildung an (Vorträge, Exkursionen in das Projektgebiet, Laubfrosch-Rucksack mit Bestimmungsbüchern, Hör-CD usw.).

Wir brauchen Eure Unterstützung!

  1. Tipps: Wer kennt engagierte Lehrer an Regelschulen und Gymnasien, die für Vorträge, Exkursionen oder eine Teichpatenschaft in Frage kommen?
  2. Daten: Wer kennt aktuelle Vorkommen des Laubfrosches?
  3. Zuhören: Wer von Euch möchte an einem Vortrag oder einer Exkursion vor Ort teilnehmen?
  4.  Engagieren: Wer von Euch kann sich vorstellen, an einem Pflegeeinsatz selbst teilzunehmen? Wer möchte zusammen mit anderen als Teichpate  ein bestimmtes Gebiet beobachten und betreuen?

Ich würde mich sehr freuen, von dem einen oder anderen zu hören! Bitte meldet Euch!

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Wey
BUND Laubfrosch-Projekt



Ihre Spende hilft.

Suche